Allgemein

TTV DJK Herten/Disteln II – TSSV Bottrop V 9-6

Spielbericht:

Wickner/Nadrowski F. 1:0
Wiecha/Nadrowski T. 0:1
Kaczmarek/Kleine-Möllhoff 1:0 (kampflos)

Wickner 2:0
Nadrowski F. 1:1
Wiecha 2:0
Nadrowski T. 0:2
Kaczmarek 1:1 (1:0 kampflos)
Kleine-Möllhoff 1:1 (1:0 kampflos)

Die Gäste traten nur zu 5 an – wodurch wir sofort 2 Punkte kampflos „bekamen“.

Doppel 1 der Distelner hatte keine Mühe gegen Doppel 2 der Bottroper. Tim erwischte einen rabenschwarzen Tag, wodurch dieses Doppel mit Martin und seine Einzel – wenn auch z.T. knapp – verloren ging.

Udo gewann Spiel 1 klar und hatte im 2. Einzeln beim Stand von 2:2 und 10:9 für ein „riesen Nassen“ zum 11:9. Fabian gewann Spiel 1 auch klar. Im 2. Spiel kam er zu keine Zeit in sein Spiel und verlor klar. Martin, die Maschine, spielte sich in einen Rausch und gewann seine Spiele in seiner unnachamlichen Art. Der Pechfolgel Tim spielt seit einiger Zeit weit unter seinem Niveau und musste beiden Gegnern gratulieren.

Niklas und Lars kamen mit dem Spiel der gegnerischen Nummer 5 nicht klar und konnten so nur die kampflosen Punkte für sich verbuchen.

Nach leckern Kaltgertränken und Bratwurst ließen wir den Abend versöhnlich ausklingen.