TTV DJK Herten/Disteln  – SG Suderwich 9-6 (28-25)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

In den verbleibenden beiden Spielen galt es ein positives Punktekonto (8-10) mit in die Winterpause zu nehmen. Daher galt gegen die vor uns platzierten Suderwicher (11-7)  „Verlieren verboten“. Die Vorzeichen standen ganz gut, da wir die letzten Duelle gewonnen hatten. Leider mussten wir auf unseren Punktegarant Udo Wickner verzichten. Für ihn sprang Niklas Kaczmarek ein. […]

TTV DJK Herten/Disteln  – TTC BW Datteln 0-9  (11-27)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Beim Tabellenzweiten rechneten wir uns im Vorfeld nicht viel aus, sodass wir den Ausfall unseres oberen Paarkreuzes (Rumlich, Küster) zunächst verschmerzen konnten. Hierfür kam der Nachwuchs (Jonathan Klink unf Matti Kuberka) zum Einsatz. Als wir dann allerdings die Dattelner Aufstellung sahen, schmerzte der Ausfall schon. Am Ende waren wir uns sicher, dass wir wohl mit […]

TTV DJK Herten/Disteln – DJK Westfalia Senden 9-1 (27-11)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Im Duell gegen die vor uns platzierten Sendener galt – angesichts von vier direkten Absteigern in der 12er-Staffel – verlieren verboten. Gute Erinnerungen hatten wir an die Vorsaison, wo wir das Heimspiel überraschend deutlich mit 9-2 gewannen. Mit Rainer Ratajczak haben sie aber eine sehr spielstarke neue Nr. 3 hinzugewonnen, den wir noch aus Polsum […]

TTV DJK Herten/Disteln – TTC MJK Herten II 2-9 (16-28 Sätze)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Beim verlustpunktfreien Tabellenführer hingen die Trauben im Lokalderby hoch. Zwar mussten die Gastgeber auf Marius Czempiel verzichten, aber wir konnten ebenfalls auf den aktuell sehr formstarken Udo Wickner nicht zurückgreifen. Er stand parallel für die Zweite an den Tischen, was sich dort am Ende mit einem knappen 9-7 Erfolg auszahlte. Nach dem tollen Erfolg gegen […]

TTV DJK Herten/Disteln – FC Schalke 04 II  9-7 (31-32 Sätze)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Nach zwei Siegen in Folge hatten wir nunmehr den selbsterkorenen Aufstiegsaspiranten FC Schalke 04 II zu Gast. Im Hinblick auf unsere 2-9 Pleite aus der Vorsaison und der Tatsache, dass diesmal mit Carsten Küster noch unsere etatmäßige Nr. 2 fehlte, gingen wir als klarer Außenseiter in die Partie. Die Rolle scheint uns aktuell allerdings gut […]