Spielberichte 2.Herren

TTV DJK Herten/Disteln II – TTG DJK Gladbeck-Süd II 9-7 (36-27 Sätze)

Herren Kreisliga

Wir fuhren mit gutem Gefühl sowie mit Thomas Hamm mit seiner Premiere nach einer jahrzehntelangen Spielpause zum Verfolger nach Gladbeck-Süd II. Die Halle hat inzwischen einen neuen Boden uns so konnten die Spiele auf neuem Geläuf beginnen. Nachdem längerfristigen Ausfall von Klaus Reinholz fiel nunmehr auch noch Fabio Agresti verletzungsbedingt aus.

Somit mussten wir die Doppel umstellen. Wir entschieden uns für Wickner/Nadrowski F. als Doppel 1. Wiecha/Nadrowski T. Doppel 2 und Kaczmarek/Hamm als Doppel 3. Dies stellte sich letztlich als gute Wahl heraus. Doppel 1 gewann nach müdem frühen Sonntagmorgenstart ihr Spiel mit 3-2 – Doppel 2 verlor das Spiel denkbar knapp nach 0-2 Satzrückstand im 5. Satz mit 11-13. Dafür harmonierte auf Anhieb unser Doppel 3 beim 3-1 Erfolg. Der Start war geglückt. Fabian fegte seine beiden Gegner wie die Feuerwehr mit jeweils 3-0 weg. Udo kam nicht richtig in Schwung, gewann aber trotzdem seine Spiele mit nur einem einzigen Satzverlust. Martin kam mit den Angaben bzw. dem Angriff seiner Gegner nicht zurecht und musste daher 2x mit 1-3 gratulieren. Tim hatte im ersten Einzel ähnliche Probleme wie Martin, konnte dann im 2. Spiel aber seine Klasse voll ausspielen und gewann dieses mit 3-1. Niklas spielte im 1. Spiel sehr variabel und gewann klar. Im 2. Spiel verlor er sein Selbstvertrauen und das Spiel in 5 Sätzen. Thomas meinte selber nach seinen Spielen, die beide verloren wurden, dass ihm wohl noch ein wenig Training mit den neuen Belägen fehle. Dabei startete er in seinem ersten Einzel furios und lag mit 2-0 Sätzen in Führung. Dann kam sein Kontrahent aber immer besser ins Spiel. Im Abschlussdoppel mussten wir uns im 1. Satz noch eingrooven. Wir gewannen dann aber mit 3:1 und brachten den umjubelten Sieg unter Dach und Fach. Beim leckeren Kaltgetränk ließen wir den Spieltag ausklingen. Mit 8-6 Punkten sind wir nunmehr sehr gut im Soll und erhoffen uns bis zum Abschluss der Hinrunde eine zumindest ausgeglichene Punkteausbeute.

Wickner 2-0
Nadrowski, F. 2-0
Wiecha 0-2
Nadrowski, T. 1-1
Kaczmarek 1-1
Hamm 0-2

Wickner/Nadrowski, F. 2-0
Wiecha/Nadrwoski, T. 0-1
Kaczmarek/Hamm 1-0